Caught somewhere in time

„PESSIMISMUS DES VERSTANDES, OPTIMISMUS DES WILLENS“

gasathens

Wieder Zeit, was loszutreten, Zeit, was zu starten. Nachdem dieser Blog lange keinen Schreibattacken mehr ausgesetzt war, nutze ich die Gelegenheit und krame mal wieder ein wenig in subkulturellen Zusammenhängen. Argentinien/Südamerika tut es mir derzeit an, nicht zuletzt als M. mir von seiner geplanten Reise erzählte. Eine gute Gelegenheit, meine täglichen Entspannungsrecherchen mit euch zu teilen.

Das Video der Woche dürfte aber zweifelsohne beim Spiel Crvena Zvezda- Hajduk Kula (So., 31.3.2012, Ergebnis 3:0) gefilmt worden sein.
Ein wichtiges Stichwort beim Einsatz von Pyro ist Untermalung. Stumpf zünden kann ja jeder, aber es gibt auch Unterschiede in der Optik…

FORTSETZUNG

# Wir beginnen den zweiten Teil mit einem netten Video von Racing ;-)

# Sehr geil auch die Rauchfontänen beim Clásico Montañero vor ein paar Wochen in Medellin, Kolumbien (11.03.12, Nacional – Independiente 1:2)
Hier sieht man die Fans von Independiente Medellin.
Nach einer vergleichbaren Kurvenshow musste man gar nicht lange suchen, sondern einfach in die Kurve gegenüber schauen: zu den Fans von Nacional Medellin. Von oben sieht das dann ungefähr so aus. Was ein wenig Anhänger von Coritiba erinnert und deren Barra, Império Alviverde.

# Auch ganz nett ist die Heimkurve von Peñarol, dem uruguayanischen Klub aus Montevideo und mehrfachen Sieger der Copa Libertadores. Das sind übrigens die mit der größten Blockfahne der Welt.
Und gleich noch eins!

# Ein Lied, das mir seit Tagen nicht aus dem Kopf geht: die Peste Blanca von All Boys singt von ihren Aufstiegsträumen.

# Für alle Argentinienfanatiker mit Spanischkenntnissen. Ein interessanter Blog, auf dem sich mit der Geschichte des Club Atletico Temperley auseinandergesetzt wird:
http://historiatemperley.blogspot.de

# Noch was aus Indonesien, sofern es noch nicht auf anderen FCSP-Blogs gepostet wurde:
Aremania! Die Fans von Arema Malang

# Die Spruchbänder von Desperados Dortmund habt ihr ja bestimmt mitbekommen. Den weitaus interessantesten Aspekt, der in der darauf folgenden Diskussion gar nicht berücksichtigt wurde, ist der, dass die „Lutscher“ und „Homoficker“ wenigstens zu ihrer politischen Einstellung stehen, während das bei den Anklägern nicht so ganz der Fall zu sein scheint. Dort scheint man nach der dicken Lippe jetzt auch noch zu kuschen. Ganz zum Wohl der Fanszene natürlich. Die Aktion mit den Spruchbändern hatte jedenfalls Stadionverbote zur Folge. Über den Sinn von Kollektivstrafen lässt sich ja seit jeher streiten. Dennoch gibts für diese Drecksbande keinen Funken Solidarität…

# Ortswechsel. Eine kleine Gruppe Reisewütiger war mal wieder bei AEK zu Gast. Diesmal Damenvolleyball. Der obligatorische Totenkopf durfte nicht fehlen:

AEKfcsp

# Inspiriert vom es-lebe-das-Laster-Blog, hier einige AEK-Bilder von früher

(Old)Style

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Gerne wieder

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Aufruf zur Auswärtsfahrt

Image and video hosting by TinyPic

„Ich nehm das Ganze!“ (2003 vs. Aris)

Image and video hosting by TinyPic

Superbe

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic